Fällung Jägertoreiche 2014

Fällung Jägertoreiche 2014

Die Jägertoreiche war Teil des Tors zu Kranichstein zweier stattlicher Eichen auf der Kranichsteiner Str.  einbiegend in die Siemensstraße. Die Jägertoreiche war ein Naturdenkmal und wurde, beauftragt durch das Umweltamt Darmstadt 2014 durch uns gefällt.

 

400 Jahre alte Eiche

Als Baumpfleger ist es manchmal eine traurige Pflicht einen Baumriesen wie die etwa 400 Jahre alte Eiche, die im Zeitraum 1620 bis ca. 1640 gepflanzt wurde zu fällen. Leider kann in einer Stadt mit ständig erhöhter Verkehrsdichte die Verkehrssicherheit bei einem stark geschädigten Baum nur noch durch eine Fällung gewährleistet werden.

 

Tropfender Schillerporling als Ursache

Ursache des schlechten Zustand war unter anderem der tropfende Schillerporling (Inonotus dryadeus), der bis in den Stammfuß eindringt und eine Weißfäule bis in den Wurzelbereich verursacht. Als die Vitalität der Eiche abnahm und eine lichte Krone entstand musste gehandelt werden. Hier der Bericht des Darmstädter Echos vom 18.05.2014.